Cessna 172 disengage Autopilot for landing

  • Hi everybody,

    as I am a newby, maybe somebody can help me with this very basic question:

    I'm flying the Cessna 172 with autopilot. That seems to work really perfect - but how can I switch off the autopilot for manual landing?

    The Manual tells me, that this is not possible:

    Quote


    The autopilot can stabilize the heading, airspeed, altitude as well as the vertical speed. The autopilot cannot be switched on/off and will disengage when one of the following limits is exceeded:

    Am I right, that manual landing is not possible at all?

    Help would be really appreciated :)

  • Thanks for the answer, Jan! :)

    And yes, that works - but: when I disengage by pressing the AP button, the plane gets out of control for a short period. I tried it already and was wondering, if that is a normal behavior?

  • Hallo Jan,

    ich verwende den Thrustmaster T-Flight Hotas X und Saitek Pedale.

    Wenn ich also - wie oben erwähnt - entweder über 'A' oder die Taste 'AP' den Autopilot deaktiviere, kippt die Cessna links weg und verliert sofort an Höhe. Ich benötige dann immer etwas Zeit, um sie wieder auf einen vernünftigen Kurs zu bringen. Ist das gewollt?

    Ich habe keine Ahnung von der Funktion eines Autopiloten, bin aber davon ausgegangen, dass das Deaktivieren das zu diesem Zeitpunkt eingestellte Trimmung bzw. sonstige Einstellungen übernommen werden.


    LG

    Chris

    Hi Jan,

    I use the Thrustmaster T-Flight Hotas X and Saitek pedals.

    So if I deactivate the autopilot either via 'A' or the 'AP' button as mentioned above, the Cessna tilts to the left and immediately loses altitude. I always need some time to get it back on a reasonable course. Is that wanted?

    I have no idea about the function of an autopilot, but I assumed that disabling the autopilot leaves the trimming and other settings as it was.


    LG

    Chris

  • Der Autopilot sollte den Flieger permanent austrimmen, ja. Aber er trimmt normalerweise nur Höhenruder, nicht Quer- oder Seitenruder. Er kann sogar das Seitenruder überhaupt nicht ansteuern, wie in der echten Maschine.

    Wie stellen sich denn die Ruder, wenn du den AP deaktivierst? Sieht man die Ruder oder das Steuerhorn sich sofort bewegen wenn der autopilot raus geht?


    Sind vielleicht die Querruder noch von einem anderen Gerät belegt?
    Einfach mal den thrustmaster abstecken und dann schauen, ob zb. die pedale zufällig noch querruder mit steuern. Dann die pedale abziehen und schauen, ob der stick vielleicht seitenruder mit steuert? Ggf. diese Zuordnungen löschen....


    Auch sicherstellen, dass nicht dieselben tasten fürs umsehen und für die querruder/seitenruder trimmung benutzt werden!

  • Hi Jan,

    ich habe jetzt mal das Ganze in einer anderen Perspektive beobachtet - von außen.

    Wenn ich den Autopilot ausschalte, stellt sich das Seitenruder für kurze Zeit ganz nach links und geht dann sofort wieder in die Null-Position, wenn man das so sagen kann... Habe versucht, einen Screencast aufzunehmen, hat aber leider nicht funktioniert.

    Hat also ganz offensichtlich nichts mit dem Querruder zu tun.

    Ich werde mal die Einstellungen überprüfen. Vielleicht liegt da der Hund begraben.

    THX

    Chris

    Hi Jan,

    habe den "Fehler" entdeckt: in den Saitek Einstellungen war der Mode auf "Joystick" gestellt! Habe diese Einstellung jetzt auf "GamePad" geändert - und alles passt!

    Danke für deine Unterstützung!

    Und: großartiges Programm, Aerofly FS 2! :)

    LG

    Chris