Orbx Scenery True Netherlands für Aerofly S 2 DVD

  • In Amsterdam funktionieren die ILS Landungen nicht. Egal, aus welcher Höhe man anfliegt (A320), der rechte rote Diamant im Navigations Display bleibt immer unten und pendelt sich bei Erreichen der richtigen Flughöhe nicht ein.

    ORBX schiebt dies auf die Datenbanken von Aerofly!

    Weiß jemand mehr?

    Liebe Grüße

    Henning

  • Is it good if everyone knows this. I didn't know. ORBX also told me that this is a problem of Aerofly databases. Now, however, the question arises as to when Aerofly data anks updates that are correct. It doesn't have to be the latest, but they have to be right. It makes no sense to purchase sceneries if the databases are wrong. When will an update on this matter come?

    Regards,

    Henning

  • Beautiful crap. You buy sceneries and the technology is not right. There is no joy coming up with beautiful photo textures alone.


    Außerdem könnte man, wenn man Deutscher oder Deutsch-Schweizer ist, in einem Forum, welches von deutschen Entwicklern (Aerofly) entworfen wurde, ruhig Deutsch schreiben. Kommt mir nicht mit der Fliegersprache, um die geht es hier nicht.

    Liebe Grüße

    Henning

  • Ich denke im Moment ist Aerofly einfach noch nicht in einem Entwicklungszustand der komplexe Anflüge mit SIDs, STARs etc. erlaubt, ich nutze es nur zum General Aviation und Hubschrauber fliegen. ILS funktioniert in den USA auf den wenigen Flughäfen die ich getestet habe eigentlich ganz gut. Ich nehme an dass die Aerofly Database Navigationsdaten nur für ihre eigene Standard Szenerie, also westliche USA enthält und der Rest der Welt schlichtweg keine oder nur unvollständige Daten hat. Vermutlich hat IPACS als sie die Datenbank gemacht haben auch nicht damit gerechnet dass externe Entwickler in andern Ländern der Welt Szenerien anbieten. Ich persönlich nutze Aerofly nur wegen der gigantisch guten Performance in VR und der guten Grafik, außerdem gefällt mir die Flugphysik. Aber wer wirklich Airliner nach originalprozeduren fliegen will ist bei AFS 2 glaub ich falsch. Da fehlt noch vieles mehr, wie ATC, AI, Wetter etc. Da braucht man dann halt doch P3D oder Xplane.

  • Hallo Fabs,

    völlig richtig, was Du schreibst. Nur, wenn man Tools anbietet, die es gestatten, dass man Scenerien, Flugzeuge usw., selbst einbindet und wenn man neuerdings auch eine Partnerschaft mit ORBX für gemeinsame Entwicklungen eingegangen ist, könnte man sich ja Gedanken darüber machen, dass die Datenbanken weltweit aktualisiert werden müssen. Da braucht’s vorläufig weder SID‘s noch STAR‘s, aber die ILS Frequenzen sollten wenigstens brauchbar sein, wenn die Flughäfen damit ausgestattet sind. Das hat m.E. allererste Priorität.

    Ich selber fliege auch meistens mit X-Plane 11 und dort bevorzugt mit der FF A320 Ultimate, für die ich auch bei Aerosoft ein deutsches Tutorial im Forum geschrieben habe.

    Klar, X-Plane ist hier weit voraus in der Entwicklung, aber die Landschaft ist kein Vergleich mit Aerofly. Man kann aber nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Fotorealismus kann man derzeit nicht überbieten und da muss man sich auf Regionen beschränken, denn die Meisten werden nicht den notwendigen Speicher für die ganze Welt haben.

    Also im Zuge der Weiterentwicklung: ILS müssen, wenn bei Flugplätzen angegeben, stimmen!

    Liebe Grüße

    Henning