IPACS Converter

  • Hallo

    Leider kenne ich mich überhaupt nicht mit diesem Converter aus.

    Eigendlich dachte ich, dass es mit diesem Converter auf einfache Art und Weise möglich sei, einen Freeware-Airport in das neue Format zu konvertieren.

    Leider bin ich der englischen Sprache nicht mächtig, so dass es für mich noch schwieriger ist.

    Jedenfalls meinte ich eben, dass IPACS ein Programm zur Verfügung stellt, mit dem man quasi mit einfachen Klicks zum Ergebnis kommt.

    Wenn ich die ganzen Sätze im angebebenen SDK (Scenery Development) anschaue wird mir nur schwindlig....

    Kann mir hier bitte auf einfache Weise erklären wie ich das Programm zu benützen habe? Quasi für den Otto-Normal User?

    Das wäre wirklich grandios!

    Danke im Voraus

    Froher Gruss

    Werner


    ------------------------------------------------------------------


    Hello

    Unfortunately, I am not familiar with this converter at all.

    I actually thought that with this converter it would be easy to convert a freeware airport into the new format.

    Unfortunately, I am not able to speak English, so it is even more difficult for me.

    In any case, I just meant that IPACS provides a program with which you can get results with just a few simple clicks.

    When I look at the whole sentences in the stated SDK (Scenery Development) I just get dizzy ...

    Can you please explain to me here in a simple way how to use the program? For the average Otto user?

    That would be really great!

    Thanks in advance

    Happy greetings

    Werner

  • paranovski

    Changed the title of the thread from “Converterfrage” to “IPACS Converter”.
  • Gibt viele Konverter - welchen meinst Du denn jetzt? Von IPACS direkt kenne ich jetzt keinen Converter, der Fremdflughäfen in unsere Scenery einbaut. Von IPACS gibt es Sceneconverter, wenn ich mich richtig erinnere - die dienen aber nur dazu, einzelne erworbene 3D-Objekte oder eigene erstellte Objekte in den FS2 einzubauen.


    Dann gibt es Fremd-Konvertierungen wie den Münchner Flughafen, wo ich nur sagen kann, dass es sich um eine Konvertierung aus der HÖLLE handelt. :X Da fliegt nicht nur alles, sondern es flippen auch alle Normals ( ploppende durchsichtige Wände etc. ). Würde ich jetzt also nicht wirklich empfehlen.

    3,9 Ghz, RTX 2080 Ti, 32 GB RAM, Oculus Rift CV1, PIMAX 8K X, RotoVR, HOTAS and Flight Rudder Pedals, Win10, 3ds max

  • Hallo Schnuffi,


    Ich glaube ich habe hier was verwechselt und verdreht.

    Es geht nicht darum, dass ich Freewareairports in ein neues Format konvertiere. Sondern ich habe eine Mitteilung von einem IPACS-Mitarbeiter gelesen, der geschrieben hat, dass die Einträge für neue Airportsceneryen ab sofort eine neue Ordnerstruktur haben werden.

    IPACS wollte uns User ein Programm in die Hand geben, wo wir selber unsere alten Freewareairports quasi per Batchdatei in das neue Format unbenennen können. Statt einzeln mühsam die Dateien umzubenennen.

    Es geht hier um neue Ordnerstruktur und Namensgebung von Ordnern von Freewareairports etc.

    Ich möchte gerne meine Freewareairport eben mit diesem Tool, dass IPACS zur Verfügung stellen wollte, alle umbenennen. Nur finde ich nirgends dieses Tool von IPACS.

    Weisst Du vielleicht, ob IPACS das Tool überhaupt rausgebracht haben?

  • Achso.... Beim erstellen von Airports kann ich allgemein nichts zu sagen, weil ich mich damit noch nicht beschäftigt habe. Ich kann zwar von Hand einen modellieren und texturieren, habe mich aber noch nicht damit beschäftigt, wie man das Gelände plan bekommt, wo die Startbahnen oder sonstigen -ways hinkommen...:/


    Ja, da war irgendwas auch mit Cultivation und den Ordnern glaube ich.... Weiß es nicht mehr so genau...

    3,9 Ghz, RTX 2080 Ti, 32 GB RAM, Oculus Rift CV1, PIMAX 8K X, RotoVR, HOTAS and Flight Rudder Pedals, Win10, 3ds max

  • @paranovski: Das Tool von dem wir gesprochen haben ist der 'Aerofly FS 2 Content Converter'. Dieses Tool ist dazu da, verschiedene Dateien, wie Texturen, Sounds und 3D Modelle in das native Format des Aerofly FS zu konvertieren. Es wird auch dazu verwendet um einen ganzen Flughafen von den Quelldateien in das finale Format zu konvertieren. Es ist nicht dazu da, bestehende Plätze zu konvertieren. Die neue Ordnerstruktur ( reine Flughäfen kommen in den Ordner 'airports', andere Objekte, z.b. Brücken in den Ordner 'places' ) ist völlig optional und hat in diesem Sinne nichts mit dem Content Converter Tool zu tun.