Querruder-Kanalzuordnung in der Subfunktionen ohne Wirkung _FLAPERONS

  • Hallo zusammen,


    habe versucht bei verschiedenen Modellen die Querrudersteuerung auf zwei Steuerkanäle zu konfigurieren (z.B. Querruder L1 / R1), damit ich die von meinem Sender unterstützte FLÄPERON Funktionen (Querruder als Klappen)
    verwenden kann. Sobald ich aber die Hauptkanalzurodnung vom Querruder deaktiviere, damit die Zuordnungen der Subfunktion vom Querruder wirken können, bewegt sich am Querruder gar nichts mehr.



    Mache ich da was falsch?

  • Kaum.
    Wenn ich richtig informiert bin, können Quer nur über einen Kanal bedient werden.
    Butterfly wird zwar optisch dargestellt, in Wirklichkeit funktionieren "virtuelle Störklappen".
    Schön sichtbar wenn Ctrl/F12 gedrückt wird.
    Auch können die Wölbklappen nicht mir Quer gemischt werden.
    Nicht ganz vorbildlich, aber im Flug kaum bemerkbar.
    Gruss Jürgen
    Ctrl ist glaub ich "Steuerung" in Deutscher Tastatur

  • Die .tmd Datei eines Flugzeugs ist eine einfach Textdatei.
    Sie lässt sich gut mit Wordpad oder Notepad bearbeiten.


    Allgemeines zur Stuktur und dem Aufbau der tmd: http://www.aerofly-sim.de/af5_tmd
    Ein Großteil aller Objekt-Klassen im Aerofly (darunter auch Mischer): http://www.aerofly-sim.de/af5_tmd-klassen


    Zu deinem Mischer-Projekt - vom Prinzip her musst du Folgendes machen:


    * := Flugzeugname


    Die .tmd Datei kopieren / finden:
    1) per Editor:
    - Im AeroflyRC7 das Modell bearbeiten und als Modifikation speichern
    - in deinen "Eigenen Dokumenten" den Ordner "aerofly7" finden und ihn öffnen, darin ins Verzeichnis "aircraft_mod" gehen
    - die *.tmd Datei öffnen


    2) manuell:
    - gehe in das Installationsverzeichnis des AeroflyRC7 (z.B. C:\Program Files (x86)\aerofly RC 7\)
    - im Ordner "aircraft" dein Modell suchen
    - in dem Ordner vom Modell die Datei *.tmd und *.tmc kopieren
    - in deinen "Eigenen Dokumenten" den Ordner "aerofly7" finden und ihn öffnen, darin ins Verzeichnis "aircraft_mod" gehen,
    - dort einen neuen Ordner anlegen mit dem Namen des Modells (exakt wie im Installationsverzeichnis vom Aerofly)
    - die Kopien einfügen und umbenennen mit der Endung *__000.tmd und *__000.tmc
    - die *.tmc öffnen und unter "DisplayName" den Namen ändern und die Datei abspeichern.
    - kurzer Test im AeroflyRc7, ob dein Modell gefunden wird (rechts unter dem Vorschaubild kannst du jetzt deine Modifikation auswählen)
    - die *.tmd Datei öffnen


    In der *.tmd Datei:
    Einen neuen Kanal beim Empfänger anschließen:
    - "Receiver" suchen
    - in "ChannelInputNames" nachsehen, ob deine gewünschte Funktion "Glider-Airbrake" oder "Flaps" bereits vorhanden ist
    - wenn nein:
    --hinter dem letzten Eintrag ein Leerzeichen einfügen und "Flaps" einfügen
    --unter dem letzten "receiveroutput" einfügen:

    Code
    1. <[string8][object][receiveroutput]
    2. <[string8][Name][[COLOR=#008000]FlapsInput[/COLOR]]>
    3. <[string8][Input][Receiver.Channel10]>
    4. >


    -- unter Input die Zahl hinter Receiver.Channel um eins höher setzen als der letzte Receiveroutput (ein paar Zeilen darüber)


    Weit nach unten scrollen zu den Servos ("ServoLeftAileron" suchen)


    Zwei Mischer (mixlinear) oberhalb des "ServoLeftAileron" hinzufügen:


    - xyz durch den Input von "ServoLeftAileron" ersetzen
    - abc durch den Input von "ServoRightAileron" ersetzen


    im "ServoLeftAileron" den Input umschreiben zu "MixFlaperonsL.Output"
    im "ServoRightAileron" den Input umschreiben zu "MixFlaperonsR.Output"


    Datei speichern und das Modell im AeroflyRC7 neu laden.
    Jetzt kannst du die Sträke des Effektes noch mit "Weight1" in den beiden Mischern anpassen.
    Falls eines der Servos falsch herum laufen sollte beim Bremsen, musst du bei dem entsprechenden Mischer noch ein "-" vor den Wert des "Weight1" setzen.


    Viel Erfolg,
    Jan

  • Wie in der zweiten Zeile meines vorherigen Postings bereits beantwortet: Die .tmd und auch die .tmc Datei lassen sich ganz einfach mit einem Texteditor öffnen. Notepad++ nutze ich nun schon seit Jahren und kann es uneingeschränkt weiter empfehlen zumal es kostenlos zum download angeboten wird.

  • Es hat mit einer kleinen Änderungen funktioniert:
    Code:
    [Receiver]


    ...
    <[string8][object][receiveroutput]
    <[string8][Name][ModeInput=]=>
    <[string8][Input][Receiver.Channel5]>
    <[float64tmarray][Range][-1 1 ]>
    <[bool][ClampToRange][true]>
    >
    und in
    <[string8][object][mixlinear]
    <[string8][Name][MixFlaperonsL]>
    <[string8][Input0][AileronInput.Output]>
    <[string8][Input1][HomeInput.Output]>
    <[float64][Weight0][1]>
    <[float64][Weight1][2]>
    <[float64][Offset][0]>
    >
    <[string8][object][mixlinear]
    <[string8][Name][MixFlaperonsR]>
    <[string8][Input0][AileronInput.Output]>
    <[string8][Input1][HomeInput.Output]>
    <[float64][Weight0][1]>
    <[float64][Weight1][-2]>
    <[float64][Offset][0]>
    >
    <[string8][object][servoclassic]
    <[string8][Name][ServoLeftAileron]>
    <[string8][Input][MixFlaperonsL.Output]>
    <[float64][Speed][5]>
    <[float64][Position][0]>
    <[float64][P0][0]>
    <[float64][P1][0.3]>
    <[float64][P2][0]>
    <[float64][P3][0]>
    >
    <[string8][object][servoclassic]
    <[string8][Name][ServoRightAileron]>
    <[string8][Input][MixFlaperonsR.Output]>
    <[float64][Speed][5]>
    <[float64][Position][0]>
    <[float64][P0][0]>
    <[float64][P1][-0.3]>
    <[float64][P2][0]>
    <[float64][P3][0]>
    >

  • Stimmt "=" gehört nicht rein! Wenn man den falschen Teil kopiert muss einem das nicht wundern.


    :/


    <[string8][object][receiveroutput]
    <[string8][Name][RudderInput]>
    <[string8][Input][Receiver.Channel4]>
    <[float64tmarray][Range][-1 1 ]>
    <[bool][ClampToRange][true]>
    >
    <[string8][object][receiveroutput]
    <[string8][Name][HomeInput]>
    <[float64tmarray][Range][0 1 ]>
    <[string8][Input][Receiver.Channel5]>