Posts by Jet-Pack (IPACS)

    Hallo Oliver,


    hast du zufällig eine Cockpit SX von Multiplex?
    Ich habe schon ewig die von dir beschreibenenen Probleme und habe mich mit der Zeit umgewöhnt, sodass jetzt Fahrwerk oben auf der Schalterstellung unten des Dreistufenschalters ist. (Er wird bei mir auch nur als Taster erkannt nicht als Schalter mit drei Stellungen). Die Klappen habe ich dann auf dem Schieber...


    wolfgang: Ich habe schon alles probiert, die Option zum Invertieren des Fahrwerks ist nicht da bei der gewählten Option "Halten = An". Anders funktioniert der Schalter nicht richtig, man müsste ihn zweimal bewegen damit das Fahrwerk die Position umschaltet.


    Grüße,
    Jan

    Hallo Jürgen,


    ich hatte die Schleppflugzeuge vor einiger Zeit schon im RC7 eingefügt. Es benötigt noch einen finalen Test aber soweit funktionieren die Schlepper. (So wie auch der Schlepper im AeroflyFS funktioniert... nur da muss das Flugzeug noch länger die Landebahnrichtung halten als derzeit der Fall)


    Grüße,
    Jan

    Ist dieser Update wirklich / auch für AF 5 Modelle gedacht?
    Die LS3 funktioniert jedenfalls immer noch nicht, ebenso wenig der Mosquito von Hans Wonner.
    Keinerlei Ruder-Bewegung.
    Gruss Jürgen


    Hallo Jürgen,


    wie schon beim AeroflyFS 1.2 lassen ist es auch beim RC7 - die Modelle lassen sich nicht steuern. Das liegt an einer Umstellung im Programm-Code wonach jetzt die Endungen .GetOutput und .Position nicht mehr erkannt wird weil sie durch .Output ersetzt wurde. Die Umstellung wurde vermutlich gemacht um die TMD konsistenter und einfacher zu gestalten. Man muss jetzt nicht mehr genau darauf achten von welcher Art Objekt (Klasse) der Output kommt sondern alle Objekte nutzen .Output!


    Das vorweg - also was muss man tun damit die User-Modelle aus dem Aerofly5 auch im Rc7 funktionieren?
    Die .tmd Datei einesjeden Modells mit einem Texteditor bearbeiten,
    dabei ".GetOutput" und ".Position" ersetzen mit ".Output". Mit der Funktion "alle ersetzen" geht das recht fix.
    Wenn ich in zwei Wochen etwas Zeit habe werde ich alle meine Modifikationen und Modelle für den AeroflyRC7 bereit machen und neu hochladen. Ich bitte darum geduldig zu sein, da ich kaum mehr freie Zeit habe um mich mit dem Thema zu beschäftigen. Anderen freien Entwicklern wird es ähnlich gehen.


    Grüße,
    Jan

    Leider ohne Erfolg :(
    [...]
    Und dann wäre da noch die frage wie man den Rauch wegbekommt und an den Flächenenden positioniert ?


    Ohne Erfolg heißt für dich was?


    Sound ist derselbe -> speichern, aerofly neu starten,


    Der Aerofly crasht -> Das Backup einspielen und diesmal keine ">" oder "<" zu viel löschen!
    Es ist gar kein Sound mehr da -> soundnamen überprüfen
    oder: (Ich glaube ich hatte noch etwas vergessen:
    <[uint32][RPMID][Engine.RPM]> muss zu
    <[uint32][RPMID][Engine.RotationSpeed]> umgeschrieben werden!)



    Den Rauch wegbekommen ist denkbar einfach. Alles was mit "smoke" zu tun hat aus der tmd entfernen.
    Wenn du ihn verdoppeln und verschieben willst schau dir den Workshop an (s.o.).


    Grüße,
    Jan

    Hi Lukas,


    daran habe ich nicht gedacht. Wenn dir ein bestimmter Modellsound besonders gefällt dann öffnest du dessen .tmd und gehst ganz ans Ende der Datei in den "sound"-Abschnitt. Dort kannst du unter "Sound0", "Sound1" und "Sound2" jeweils eine neue Datei zuweisen z.B.:


    Code
    <[string8][Sound0][[COLOR=#ff0000]electric01.wav[/COLOR]]>
                <[string8][Sound1][[COLOR=#ff0000]electric02.wav[/COLOR]]>
                <[string8][Sound2][[COLOR=#ff0000]electric02.wav[/COLOR]]>


    In der Zeile darüber muss man noch

    Code
    <[uint32][RPMID][Engine.[COLOR=#008000]RPM[/COLOR]]>

    zu

    Code
    <[uint32][RPMID][Engine.[COLOR=#ff0000]RotationSpeed[/COLOR]]>

    umschreiben



    Theoretisch sollte man dann noch den Pitch und die Lautstärke anpassen, dazu kannst du von dem Modell von dem du die Zeilen kopierst auch die paar Zeilen danach mit kopieren und überschreiben.


    Viel Erfolg!


    Jan

    Hallo H.G.,


    ja es ist möglich den Verbrennungsmotor gegen einen Elektromotor zu tauschen, wenn man die .tmd Datei des Flugzeugs editiert. Mit dem Editor vom RC7 geht das soweit ich weiß nicht, d.h. man ist auf andere Programme angewiesen (z.B. Notepad++ oder Wordpad)


    Vergleiche doch mal eben die beiden Code-Blöcke für den Verbrennungsmotor (enginebasic) und den Elektromotor (engineelectric):
    http://www.aerofly-sim.de/af5_tmd-klassen#engine


    Mit den Beschreibungen auf der Seite sollte man in der Lage sein die entsprechenden Zeilen zu verändern. Sobald der Motor im Aerofly RC7 als Elektro wieder funktioniert kannst du den Editor vom RC7 benutzen um den Motor an den unveränderten Propeller anzupassen.


    Hier ein kurzes Beispiel:


    Wird umgebaut zu:


    Viel Erfolg,
    Jan

    I don't see your problem?! If the full mac version of the aerofly RC7 Ultimate costs less then the windows upgrade version why are you complaining then? (Sorry I don't get it?!)


    Regards,
    Jan

    Hello Patrick,


    yes the flight physics improved but obviously they did not build up an entire new physics engine. The "old" one in the aerofly5 is already really good so there was no need to rebuild everything from scratch. (But I don't know any details, I didn't program it)


    As I said the flight physics improved that includes the 3D flight physics aswell. The most significant change is the way aircraft reacts to rudder inputs. Now you can maintain high alpha level flight with rudder only which was impossible before. Changing the rudder also affects the following flight maneuvers which now are closer to the reality then before: Knife Edge, Sideslip, Spin, Knife-Edge-Spin and Snaps (real ones with rudder only!)
    For example: The true scale p51 now does flat spins and it takes several spin rotations to escape it.
    In a sideslip you can input more aileron now which makes the sideslip more efficient (= more drag)


    The heli physic was also improved quite a lot as far as I've been told. I'm not a real heli pilot so I can't judge that. It feels different though and I think it could be more realistic!


    As far as improving the sim in an open source facion. Browse through my download section on my homepage (http://www.aerofly-sim.de/download). I modified a lot of aircrafts for the aerofly5 and they can be adopted to the aeroflyRC7. All you need to do is edit the .tmd file and replace all .GetOutput and .Position with .Output and save it. That should be it. (I noticed smoke does not work then but we're looking for flight characteristics...) :)


    Regards,
    Jan

    Hi Rainer,


    Klar ein paar Menschen wären vielleicht ganz hübsch aber eine richtige Animation würde zu viel Performance verschwenden und alles andere würde schlecht aussehen. In den 5 Jahren Aerofly5 habe ich Menschen in den 4D Szenen nie vermisst, wenn dann ein paar Autos auf den Straßen. Da ich oft im Multiplayer unterwegs war und da immer was los ist ist mir eigentlich nie langweilig geworden. Es gibt extrem viele Details, die man entdecken kann!
    Bist du zum Beispiel mal in Creek Island die Wasserrutsche gerutscht oder an dem kleinen Fischerdorf auf dem Marktplatz gelandet und vom Steg gestartet oder hast du schon in Norrisson Island alle Tunnel durchflogen, beim Skatepark durch den kleinen Tunnel mit einem Hubschrauber, auf dem Friedhof die Grabsteinsprüche gelesen oder bist du schonmal auf allen Helikopter-Landeplätzen auf den Häusern gelandet?


    Verstecken spielen im Multiplayer haben wir auch mal gespielt, war erstaunlich schwer!


    Grüße,
    Jan

    Die .tmd Datei eines Flugzeugs ist eine einfach Textdatei.
    Sie lässt sich gut mit Wordpad oder Notepad bearbeiten.


    Allgemeines zur Stuktur und dem Aufbau der tmd: http://www.aerofly-sim.de/af5_tmd
    Ein Großteil aller Objekt-Klassen im Aerofly (darunter auch Mischer): http://www.aerofly-sim.de/af5_tmd-klassen


    Zu deinem Mischer-Projekt - vom Prinzip her musst du Folgendes machen:


    * := Flugzeugname


    Die .tmd Datei kopieren / finden:
    1) per Editor:
    - Im AeroflyRC7 das Modell bearbeiten und als Modifikation speichern
    - in deinen "Eigenen Dokumenten" den Ordner "aerofly7" finden und ihn öffnen, darin ins Verzeichnis "aircraft_mod" gehen
    - die *.tmd Datei öffnen


    2) manuell:
    - gehe in das Installationsverzeichnis des AeroflyRC7 (z.B. C:\Program Files (x86)\aerofly RC 7\)
    - im Ordner "aircraft" dein Modell suchen
    - in dem Ordner vom Modell die Datei *.tmd und *.tmc kopieren
    - in deinen "Eigenen Dokumenten" den Ordner "aerofly7" finden und ihn öffnen, darin ins Verzeichnis "aircraft_mod" gehen,
    - dort einen neuen Ordner anlegen mit dem Namen des Modells (exakt wie im Installationsverzeichnis vom Aerofly)
    - die Kopien einfügen und umbenennen mit der Endung *__000.tmd und *__000.tmc
    - die *.tmc öffnen und unter "DisplayName" den Namen ändern und die Datei abspeichern.
    - kurzer Test im AeroflyRc7, ob dein Modell gefunden wird (rechts unter dem Vorschaubild kannst du jetzt deine Modifikation auswählen)
    - die *.tmd Datei öffnen


    In der *.tmd Datei:
    Einen neuen Kanal beim Empfänger anschließen:
    - "Receiver" suchen
    - in "ChannelInputNames" nachsehen, ob deine gewünschte Funktion "Glider-Airbrake" oder "Flaps" bereits vorhanden ist
    - wenn nein:
    --hinter dem letzten Eintrag ein Leerzeichen einfügen und "Flaps" einfügen
    --unter dem letzten "receiveroutput" einfügen:

    Code
    <[string8][object][receiveroutput]
                <[string8][Name][[COLOR=#008000]FlapsInput[/COLOR]]>
                <[string8][Input][Receiver.Channel10]>
            >


    -- unter Input die Zahl hinter Receiver.Channel um eins höher setzen als der letzte Receiveroutput (ein paar Zeilen darüber)


    Weit nach unten scrollen zu den Servos ("ServoLeftAileron" suchen)


    Zwei Mischer (mixlinear) oberhalb des "ServoLeftAileron" hinzufügen:


    - xyz durch den Input von "ServoLeftAileron" ersetzen
    - abc durch den Input von "ServoRightAileron" ersetzen


    im "ServoLeftAileron" den Input umschreiben zu "MixFlaperonsL.Output"
    im "ServoRightAileron" den Input umschreiben zu "MixFlaperonsR.Output"


    Datei speichern und das Modell im AeroflyRC7 neu laden.
    Jetzt kannst du die Sträke des Effektes noch mit "Weight1" in den beiden Mischern anpassen.
    Falls eines der Servos falsch herum laufen sollte beim Bremsen, musst du bei dem entsprechenden Mischer noch ein "-" vor den Wert des "Weight1" setzen.


    Viel Erfolg,
    Jan

    [...] - Kann ein Modell bearbeiten ][...]


    Was ist damit gemeint? Modell bearbeiten während man im Multiplayer fliegt?
    (Geht wenn man nicht den Editor benutzt, was aber gegeben sein sollte!)


    [...] Wenn man schon keine konkrete Lösung oder Lösungsidee hat dann sollte man nicht einen Appell "...Ladet einfach eure...." an die Welt richten sondern einfach im übertragenen Sinne "die Klappe halten". [...]


    Du hast Recht, ich habe mich nicht besonders nett ausgedrückt. Ich entschuldige mich dafür!
    Was ich sagen wollte ist, ja ich hatte dasselbe Problem schon im Aerofly5 und schlage deshalb vor auf einen der öffentlichen Server zu wechseln bis das Problem behoben wird.


    Der Multiplayer ist für meinen Geschmack noch nicht ganz ausgereift. Die Basics funktionieren aber mit der Zeit wünscht man sich doch mehr Features, wie z.B. F-Schlepp über den Multiplayer oder Lehrer-Schüler über den Multiplayer. Kollision wären auch ganz nett wobei ich mit der Zeit festgestellt habe dass aufgrund der fehlenden Tiefe eine Distanzabschätzung schwer ist und bei vielen Modellen im Server und auf der Landebahn geparkt es unmöglich wird auch nur zwei Minuten ohne Kollision zu fliegen. Man sollte sie also auch abschalten können.


    (Abgesehen davon, dass es zur Zeit unmöglich ist, weil die Übertragungszeiten zu hoch sind. Wenn man im Multiplayer Formationsflug übt, bildet sich eine Schlange von Flugzeugen mit ca. 50m Länge aus, was einem Zeitversatz von ca. 0,5s entspricht. D.h. Wenn du in das Modell eines Mitspielers chrashen solltest auf deinem Bildschirm hast du ihn aus seiner Sicht um 50m verfehlt.)


    Grüße,
    Jan

    Hatte beim Aerofly5 auch das Problem, dass ich nie eine eigene Serversession eröffnen konnte. Beim RC7 habe ich es noch nicht versucht.
    Es liegt nicht nur an der Firewall deines Computers sondern auch an der deines Routers und an deinem installierten Anti-Virusprogramm.


    Ich frage mich halt warum immer wieder Personen eine neue Session mit ihrem eigenen Rechner starten wollen, obwohl von den drei frei nutzbaren Servern von IPACS immer mindestens einer oder zwei komplett leer sind.


    Ladet einfach eure gewünschte Landschaft, stellt den Wind richtig ein und geht dann im Multiplayer in die leere Serversession. Wenn neue Spieler mit dazu kommen seid ihr Master und könnt das Wetter bestimmen. - Wo ist da der Unterschied zu einem eigenen Server, also warum der Aufwand (und das Risiko mit abgeschalteter Firewall)?


    Grüße,
    Jan