Posts by ApfelFlieger

    I have been reading this thread since the beginning. So far I have not understood why there is this preassure Update-Update-Update? Of course a further development is not bad in principle, but why this constant pressure for something new?


    At the moment I have this data on my Mac for the Aerofly FS 2:

    - 46 airplanes

    - 782 GB scenery data


    No matter how long I will live, I will neither be able to fly all planes in detail nor will I be able to romp around in all sceneries in detail. And there will even be new additions free of charge, both for the planes and the sceneries.


    I will be happy about updates when they come, and until then I will enjoy the variety we already have.



    Bye, Michael (🍅🚁)

    vielen Dank für den Code.

    Allerdings tun sich jetzt neue Fragen auf.


    Deshalb meine an die Community:

    hat jemand von Euch schon die Migration auf STEAM gemacht und ist bereit, dass ich ihn/sie per PM kontaktiere?

    Moin Clipper747pa ,


    diese Migration habe ich noch nicht gemacht, weil ich ganz subjektiv STEAM nicht mag (mir ist das einfach zu viel fremdbestimmt sein durch STEAM).


    Im Zusammenhang mit den Überlegungen von IPACS, auch für Mac STEAM zu nutzen, habe ich das im Rahmen eines Art Beta-Test getestet. Allerdings bin ich danach wieder für mich auf die reine Mac-Variante zurück gegangen.


    Von daher weiß ich nicht, ob ich Dir nun aktuell helfen kann.



    Tschüss, Michael (🍅🚁)

    Hi delfinpm ,


    the folder "Hawaiin_Islands_Kauai_Niihau_v1" is only something like the transport packaging of the three folders it contains.


    The three contained folders must be saved directly under "scenery", i.e. parallel to "spain". So it must look like this afterwards:


    • ... Documents \ Aerofly FS2 \ Addons \ scenery \ ..
      • .. / spain
      • .. / us_hi_elevation
      • .. / us_hi_kauai
      • .. / us_hi_niihau


    Bye, Michael (🍅🚁)

    One thing to consider when buying airports is the quality of the scenery outside the immediate area since in most cases, 5 minutes flying will get you out of the mini-region surrounding the airport. I find that flying from a detailed airport and its immediate surrounds into low quality surrounding areas spoils the immersion. For this reason, I prefer flying cross country from one of the Orbx SW or central USA airports since the en-route scenery in these areas is convincing with the free SW USA texture pack, Utah and Colorado DLCs. I have reviewed several of these on Steam.

    Hi aroos ,


    then the new project should be just right for you:



    Bye, Michael (III)

    Deshalb mache ich es wie im Post #2 beschrieben und benenne alle heruntergeladenen Verzeichnisse nach einem System und habe dann z.B. dieses Ergebnis (Bsp aus #2):

    • ele__eu_cz__09_8a00_a800__ceske_budejovice__20190702_flightxtreme__file_id_494
    • img__eu_cz__09_8a00_a800__ceske_budejovice__20190702_flightxtreme__file_id_494
    • apt__eu_cz__09_8a00_a800__ceske_budejovice__20190702_flightxtreme__file_id_494
    • cul__eu_cz__09_8a00_a800__ceske_budejovice__20190702_flightxtreme__file_id_494


    Diese kann ich sehr einfach in allen denkbaren Strukturen speichern, auf dem Rechner bevorzuge ich die GRÜNE Variante:



    Auch das Zusammensuchen ist sehr einfach, weil ich immer über eines der Namensbestandteile suchen kann, z.B.

    - Land,

    - Gebiet oder

    - file_id

    und dann wieder alles in einem Stück machen kann.


    Aus meiner Sicht ist die GRÜNE Variante aber deutlich schneller und übersichtlicher.



    Tschüss, Michael

    … und wird nie wieder wissen woher welche Datei kommen mag...

    Hinweis an alle Leser:

    Ich schreibe den Text erst einmal nur auf deutsch, bitte mit einem geeigneten Übersetzer in die eigene Sprache übersetzen.

    Ich plane, den Inhalt ggf. noch etwas aufzubereiten und dann bei Flight-Sim.org indie FAQ zu stellen, dann natürlich auf Deutsch und auf Englisch.


    Note to all readers:

    I am writing the text only in German at first, please translate it into your own language with a suitable translator.

    I plan to prepare the content a little bit and then put it into the FAQ at Flight-Sim.org, then of course in German and in English.

    —————


    Moin Jens,


    um immer zu wissen, woher eine Datei kommt, habe ich für mich eine Lösung gefunden. Der Anstoß kam von flightxtreme und seinen Szenen für Tschechien:



    A. STRUKTUR MEINER ABLAGE

    • Ich speichere alle Szenen bei meinem Mac hier:
      /Users/[username]/Library/Containers/com.aerofly.aerofly-fs-2-mac/Data/Library/Application Support/Aerofly FS 2/addons/scenery
    • Dort gibt es für jedes Land ein Verzeichnis, dessen Namen aus 5 Zeichen besteht:
      - 2 Zeichen für den Kontinent
      - 1 Unterstrich als Trenner
      - 2 Zeichen für das Land (TLD)
      Für das Beispiel lautet der Verzeichnisname also der „…/eu_cz“.
    • In jedem Land gibt es 5 Unter-Verzeichnisse:
      • „__downloads“:
        - Die 2 Unterstriche am Anfang machen den Inhalt für Aerofly FS 2 „unsichtbar“. Damit stelle ich sicher, dass alles, was ich dort hineinspeichere, nicht wirksam ist.
        - Hier arbeite ich die heruntergeladenen Dateien so auf, dass ich diese beliebig einsortieren kann und immer weiß, woher sie kommen.
      • „documents“ („documentation“ ginge auch):
        - Hier speichere ich ggf. Unterlagen, aber inzwischen speichere ich diese direkt in den jeweiligen Verzeichnissen.
      • „elevation“
      • „images“
      • „places“:
        - Hier lege ich 3 weitere Ordner an, um die einzelnen Szenerien etwas „vorzusortieren“:
        • „apt“:
          - Hier kommen alle Flugplätze rein.
        • „cul“:
          - Hier kommen alle Kultivierungen rein.
        • „obj“:
          - Hier kommen alle für mich besonderen Objekte rein (z.B. AirRace)

    Diese Struktur ist bei mir inzwischen Standard und ich habe mir dafür einen Vorlage angelegt, die ich nur noch kopieren muss (auch deren Name beginnt mit 2 Unterstrichen, damit sie nicht von Aerofly FS2 gelesen wird und immer oben in der Liste steht):




    B. BEHANDLUNG VON HERUNTERGELADENEN SCENERIEN


    Ich zeige das nun am Beispiel von "Ceske/Budejovice“, bei anderen Szenerien ist es sinngemäß.

    • Nach dem Herunterladen sieht es so aus:

    • Als erstes benenne ich das oberste Verzeichnis um (das geht binnen weniger Sekunden):
      • Das heißt nun
        - statt „czechrepublic“
        - neu „__eu_cz__09_8a00_a800__ceske_budejovice__20190702_flightxtreme__file_id_494“.
      • Die einzelnen Elemente des Verzeichnis-Namen sind:
        • __“: 2 Unterstriche (werden danach als Trennzeichen benötigt; sichern das Verzeichnis zusätzlich vor der Verwendung)
        • eu_cz“: Kontinent und Land (TLD)
        • __“: 2 Unterstriche als Trennzeichen
        • 09_8a00_a800“: ich übernehme die Kachel-Bezeichnung aus den Unterordnern
        • __“: 2 Unterstriche als Trennzeichen
        • ceske_budejovice“: lesbare Lokalisierung
        • __“: 2 Unterstriche als Trennzeichen
        • 20190702_flightxtreme“: in Flight-Sim.org genanntes Einstell-Datum und Autor
          Damit finde ich in Flight-Sim.org ganz schnell die Seite, von der ich es geladen habe.
        • __“: 2 Unterstriche als Trennzeichen
        • file_id_494“: in Flight-Sim.org zugeordnete ID der Datei
    • Danach kopiere ich diesen neuen Verzeichnis-Namen auf die Unter-Verzeichisse, wobei ich vor die führenden 2 Unterstriche noch deren Verwendungen ergänze:

    • Eine Besonderheit ist die PDF im Ordner „documentation“.
      - Diese bekommt auch den neuen Namen, aber mit einem „_doc“ davor. Der führenden Unterstrich dient dazu, dass diese Datei immer ganz oben in einem Ordner steht.
      - Dann kopiere ich diese Datei in jedes Unter-Verzeichnis und habe damit immer direkt bei jedem Unter-Verzeichnis die PDF stehen.
    • Und nun sortiere ich die einzelnen Unter-Verzeichnisse entsprechend in meine unter A genannte Struktur ein.


    Der Vorteil ist, dass ich ohne Probleme aber auch die andere bei aerofly vorhandene Verzeichnis-Struktur nutzen kann:

    • Es gibt die alternative Verzeichnisstruktur:
      /Users/[username]/Library/Containers/com.aerofly.aerofly-fs-2-mac/Data/Library/Application Support/Aerofly FS 2/scenery
    • In dieser Verzeichnisstruktur folgen als nächstes die Funktions-Verzeichnisse:
      - „elevation“
      - „images“
      - „places“
    • Und in diesen Funktions-Verzeichnissen kommen dann die Unterteilungen nach Gebieten.

    Ohne an meinen heruntergeladenen Dateien etwas ändern zu müssen, könnte ich diese nun auch hier entsprechend einsortieren. Da es mir allerdings lieber ist, wenn alles erst einmal nach Gebieten sortiert ist, nutze ich diese Variante nicht.



    Tschüss, Michael

    Unfortunately there is currently neither a working simulation of a catapult nor the simulation of the safety ropes.:(


    Nevertheless, the F18 can take off from all 4 catapult places :) and also land on the flight deck :) - but this only over the entire length of the carrier.;)



    Tschüss, Michael

    vielen Dank, aber wie und wo findet man denn auf nem MAC diese Datei?!?! ;-)

    sorry für die blöde Frage,

    Die Frage ist nicht blöd, woher soll man es auch wissen? :)

    ——

    It's not a stupid question, how would you know? :)


    Macintosh HD/Users/[username]/Library/Containers/com.aerofly.aerofly-fs-2-mac/Data/Library/Application Support/Aerofly FS 2/main.mcf

    Hi Clipper,


    I also have a Mac and would like to outsource files.


    At the moment I fail at one simple point: how do I specify an external drive on a Mac? I know this for Windows, I use the drive letter (e.g. "E:/"), but on a Mac?



    Tschüss, Michael (III)