IPACS

Was macht der Copilot?

Aerofly FS 2 und Aerofly FS 2019 simulieren einen Copiloten, der jederzeit im Flug für Dich die Steuerung übernehmen kann. Er bietet vielseitige Funktionen von der einfachen Geschwindigkeits- und Lagehaltung bis hin zu vollautomatischen Funktionen, wie Start, Landung, Platzrunden fliegen oder sogar die gesamte Route abfliegen. Du kannst Dich zurücklehnen und die Aussicht genießen oder Dir eine Tasse Kaffee holen, während der Copilot für dich weiterfliegt.

Basisfunktionen des Copiloten

Einschalten - Einfache Stabilisierung

Wenn Du den Copiloten über den An-/Ausknopf auf dem Overlay oder per Taste aktivierst (Standardtaste ist “c”), dann schaltet sich der Copilot zunächst im einfachen Stabilisierungsmodus ein. Falls die Fluglage unkontrolliert ist wird der Copilot zunächst wieder eine stabile Fluglage einnehmen, die Flügel waagerecht nehmen und die Flughöhe halten.

  • Geschwindigkeit: Stabilisiert die Geschwindigkeit und hält sie anschließend.
  • Lateral: Stabilisiert die Rolllage und hält sie anschließend oder richtet die Flügel horizontal aus und behält den aktuellen Steuerkurs bei.
  • Vertikal: Stabilisiert die Lage und den Anstellwinkel und hält anschließend den Steig- bzw. Sinkwinkel bei.

Schneller/Langsamer

The Knöpfe für schneller und langsamer erhöhen oder reduzieren die Zielgeschwindigkeit des Copiloten. Die aktuelle Zielgeschwindigkeit ist in der Fluginformationsanzeige sichtbar oder auf den Instrumenten im Cockpit, fall das Flugzeug diese anzeigen kann.

  • Drücke den Schneller-Knopf um die Geschwindigkeit schrittweise um einen Knoten zu erhöhen
  • Drücke und halte den Schneller-Knopf, um die Geschwindigkeit in 5kt-Schritten zu vergrößern, bis die Maximalfluggeschwindigkeit erreicht wird oder bis Du den Knopf loslässt
  • Drücke den Langsamer-Knopf, um die Geschwindigkeit zu reduzieren.
  • Halte den Langsamer-Knopf, um in 5kt-Schritten bis zur Minimalfluggeschwindigkeit zu verlangsamen.

Wenn voll-automatisierte Modi wie Start, Landung oder Route aktiviert werden, dann wird die Geschwindigkeit automatisch ausgewählt. Sobald Du aber wieder diese Schneller- oder Langsamer-Knöpfe drückst hast Du manuelle über die Geschwindigkeit.

Center

Der Center-Knopf in der Mitte neutralisiert die Fluglage ein Schritt nach dem anderen. Der Knopf wird solange grün hervorgehoben, bis das Flugzeug stabilisiert wurde.

  • Drücke und halte den Center-Knopf, damit das Flugzeug die Flügel waagerecht ausrichtet und die Flughöhe gehalten wird.
  • Wenn das Flugzeug eine abnormale Fluglage hat wird der Copilot nach einem Drücken des Center Knopfes die Flügel aufrichten und die Höhe sowie Geschwindigkeit halten.
  • Wenn der Rollwinkel groß ist und der Center-Knopf gedrückt wird, wird der Copilot den aktuellen Rollwinkel stabilisieren und einhalten.
  • Wenn der Rollwinkel bereits gehalten wird, dann rollt der Copilot die Flügel waagerecht, wenn der Knopf gedrückt wird.
  • Falls die Flügel bereits horizontal ausgerichtet sind und der Knopf erneut gedrückt wird, so wird der Copilot die Flughöhe halten.
  • Ein weiteres Drücken des Knopfes hält wieder den aktuellen Steig- oder Sinkwinkel, es wiederholen sich die letzten zwei Befehle bei weiterem Drücken des Knopfes.

Der Copilot wird den Autopiloten des Flugzeuges im Kurshaltemodus (heading) und im Vertikalgeschwindigkeitsmodus (vertical speed) einschalten, sofern dies möglich ist.

Links/Rechts

Durch Drücken der Links/Rechts Knöpfe wird normalerweise der Kurshaltemodus aktiviert und der Copilot steuert das Flugzeug in die entsprechende Richtung und rollt die Flügel anschließend wieder waagerecht und behält den Kurs bei.

  • Drücke kurz auf den Links-/Rechts-Knopf, um den Zielkurs zu ändern.
  • Halte den Knopf länger gedrückt um die Richtung schneller zu ändern.

Wenn der Copilot nur den Rollwinkel hält, dann führt das Drücken dieser Knöpfe zu einer Änderung der Ziel-Rollwinkels. Wenn die Flügel längere Zeit waagerecht sind, dann schaltet der Copiloten auf den Kurshalte-Modus um.

Auf/Ab

Die Auf-/Ab-Knöpfe ändern den Zielsteig- oder Sinkwinkel.

  • Einfaches Drücken des Auf-/Ab-Pfeil-Knopfes ändert den Zielwinkel um den äquivalenten Betrag von 100ft/min.
  • Dauerhaftes Halten des Knopfes lässt den Copiloten ein -0.2 oder +0.2 g - Manöver fliegen, bis Du den Knopf wieder loslässt. Dann hält er wieder den aktuellen Steig- bzw. Sinkwinkel.

Höhe vergrößern/verkleinern

Sobald Du einen dieser zwei Knöpfe drückst wird sich der Copilot die Zielhöhe merken und diese einfangen, sobald er in die Nähe kommt. Wenn Du den Copiloten abschaltest und wieder anschaltest wird er die Zielhöhe zunächst ignorieren, bis die Knöpfe wieder bedient wurden.

  • Drücke den Knopf um die Zielhöhe in 100ft-Schritten zu vergrößern oder zu verkleinern.
  • Halte den Knopf gedrückt um dies mit 1000ft-Schritten zu tun.

Voll-Automatisiert

Start

Der Copilot dann den Start komplett für Dich übernehmen. Dafür muss die verbleibende Landebahn lang genug sein und das Flugzeug sollte bereits mit der Piste ausgerichtet sein, auf der Du starten willst.

  • Drücke den Start-Knopf, um den Startbefehl zu geben. Der Knopf leuchtet anschließend grün.
  • Zum Startabbruch kannst Du den Knopf ein zweites mal drücken.

Der Copilot wird die Klappenstellung prüfen und wenn nötig die Groundspoiler armen. Anschließend erhöht er den Schub für den Start, bei der Rotationsgeschwindigkeit zieht er langsam am Höhenruder und fährt nach dem Abheben das Fahrwerk ein. Ab etwa 1200 bis 1500 Fuß reduziert er auf Steigflugschub und fährt die Landeklappen ein, sobald möglich. Falls Du keine weitere Aktion durchführst wird er die aktuelle Fluglage und Geschwindigkeit halten. Nach dem Start aktiviert der Copilot automatisch den Routen-Modus, falls eine Route geplant wurde.

Route

Für diese Funktion muss ein Flugplan erstellt worden sein, damit der Copilot diesem folgen kann.

  • Drücke den Routen-Knopf, damit der Copilot der Route folgt.

Der Copilot kann die geplante Route von Start bis zur Landung vollautomatisch durchführen. Dabei wird er alle nötigen Checklisten abarbeiten, die Landeklappen bedienen, das Fahrwerke ein-/ausfahren, die Bremsklappen wenn nötig nutzen, sie für den Start oder zur Landung armen, die Lichter setzen, die Navigationsgeräte bedienen und Frequenzen eindrehen, die Navigationsquellen umschalten, usw.. Lehne Dich zurück und genieße den Flug als Passagier.

Landung

Der Copilot kann eine komplette Platzrunde abfliegen, am nächsten Flugplatz oder am Zielflughafen landen.

  • Fliege zu dem Flugplatz, auf dem Du landen willst. Sobald der Flugplatz als dichtester Flugplatz in der Fluginformation in der oberen rechen Ecke angezeigt wird und der Lande-Knopf sichtbar ist, kannst Du dort landen.
  • Du kannst Dich auch schon mit der Landebahn zur Landung ausrichten und dann den Copiloten mit diesem Knopf anschalten, um Dich dort landen lassen.
  • Der Landemodus aktiviert sich automatisch, wenn sich die Route zu Ende ist. Der Copilot wählt dann die im Flugplan definierte Piste zur Landung aus.

Bemerkungen zur Landung

Der Copilot kann theoretisch auf jedem Flugplatz auf jeder Piste landen, solange kein Gelände im Weg ist. Er wird dort ohne Rücksicht auf die Insassen blind hineinfliegen. Der Flugplatz, der zur Landung ausgewählt wird ist immer der dichteste Flugplatz, wie er in der Fluginfo angezeit wird. Selbst wenn offensichtlich ein anderer Flugplatz in Sicht ist, wird dieser derzeit aus technischen Gründen ignoriert, wenn er nicht der dichteste Platz ist. Die Piste zur Landung wird anhand von Kriterien wie der Windrichtung, Landebahnlänge und einigen anderen ausgewählt. Der Copilot wird stehts versuchen eine komplette Platzrunde zu fliegen, es sei denn der Flieger ist bereits mit der Mittellinie der Landebahn ausgerichtet. Das bedeutet auch, das der Copilot manchmal merkwürdige Kurven dreht, um von der aktuellen Position zurück in die Standardplatzrunde für die ausgewählte Bahn zu fliegen. Nach ein paar Kurven sollte aber aber eine klare Platzrunde ersichtlich werden, lass ihn einfach mal fliegen, solange er nicht auf die Berge zusteuert. Das Gefälle der Piste wird nicht berücksichtigt, mal wird dadurch die Landung etwas lang oder das Aufsetzen etwas härter.

Der Copilot bedient während der Platzrunde das Fahrwerk, die Klappen, die Landescheinwerfer und andere Dinge, reduziert die Geschwindigkeit auf Platzrundengeschwindigkeit und schließlich auf Landegeschwindigkeit, sobald er auf die Landebahn eindreht. Er versucht über der Schwelle 50 Fuß an höhe zu haben, fängt dann mit per Radarhöhe ab und hält die Centerline, bis das Flugzeug zum Stillstand kommt. Abschließend fährt der die Störklappen wieder ein, fährt den Trimm für den nächsten Start und hält die Bremsen, bis Du den Schub erhöhst um weiter zu rollen. Du kannst den Copiloten auch vor Erreichen des Stillstands abschalten.

Versteckte Copilotenfunktionen unter der Haube

Der Copilot des Aerofly FS 2019 steuert viele Funktionen im Hintergrund, die nicht über das Copilotenmenü beeinflusst werden. Zum Beispiel kann er automatisch das Flugzeug für Dich während des Fluges austrimmen oder die Spoiler für Start und Landung armen. Teilweise können diese Funktionen in den Steuerungseinstellungen der Mobilversion aktiviert oder deaktiviert werden.

Panik-Modus

Wenn der Copilot das Flugzeug steuert überwacht er ständig die Geschwindigkeit, den Anstell-, Roll- und Nickwinkel. Er nimmt die Nase runter, um die Geschwindigkeit über der Abrissgeschwindigkeit zu halten und, falls nötig, nimmt er die Flügel waagerecht und hält die Flughöhe.

  • Wenn Du in einer unkontrollierten Fluglage bist kannst Du den Copiloten einschalten, der dann versucht wieder in Normalfluglage zurückzukehren.

Bremsen halten

Wenn das Flugzeug steht und die Bremsen von Dir gehalten werden, dann wird der Copilot diese für dich automatisch weiter festhalten. Auch wenn der Flug gestartet wird hält der Copilot die Bremsen, sodass das Flugzeug nicht unabsichtlich mit Leerlaufschub losrollt.

  • Halte die Bremsen voll angezogen wenn das Flugzeug bereits steht, um diese Funktion zu aktivieren.
  • Erhöhe den Schubhebel über Leerlauf für einen kurzen Augenblick um weiter zu rollen.

Geschwindigkeit halten

Der Copilot kann genutzt werden, um nur die Geschwindigkeit zu halten.

  • Dazu drücke auf dem Copilotenmenü einfach auf schneller oder langsamer, wenn noch keine anderen Funktionen aktiviert wurden.
  • Drücke den Copiloten Knopf um das Halten der Geschwindigkeit abzuschalten